Erleichterung verschaffen und

den Weg zur Heilung einleiten

Vitalfeldtherapie - Globaldiagnostik

Biophysiker sind sich einig, dass Organismen in hohem Masse einer Wechselwirkung mit natürlichen Umgebungsstrahlen unterliegen. So braucht der Mensch zum Beispiel Sonneneinstrahlung, um Vitamin D bilden zu können. Durch eine Lebensweise in geschlossenen Räumen und den Einfluss von Elektrosmog fehlen dem Organismus jedoch bestimmte Teile des natürlichen Frequenzspektrums. Dadurch erholen wir uns langsamer von Krankheiten oder entwickeln chronische Leiden. Hier setzt die Vitalfeldtherapie ein.

Wir sprechen bei der Vitalfeldtherapie - Globaldiagnostik von einer nicht invasiven, differenzierten Beurteilung der Organe und des Bewegungsapparates bis hin zur Zellebene. Sie ist ein kompletter Gesundheitscheck. Alle elektromagnetischen Energien im Körper werden als Vitalfeld bezeichnet. Sie treten nur in lebenden vitalen Organismen auf und bilden ein elektromagnetisches Feld. Unser Vitalfeld ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck und wird beispielsweise von den individuellen Eigenschaften, Belastungen und Mangelzuständen geprägt - also ein elektromagnetisches Abbild der körperlichen Situation.

Oberon (Metavital)

Diese Messtechnik erfasst bei Patienten alle Störungen und Veränderungen der Organe erfassen

 

Das vom russischen Wissenschaftler Prof. Dr. Nesterov entwickelte und revolutionäre Oberon-Gerät beruht auf der Erkenntnis, dass jeder lebende Körper wie eine Radiostation sendet. Die Daten werden schmerzlos und schnell von diamantbestückten Triggersensoren aufgenommen, die sich in einem speziellen Kopfhörer befinden. So lassen sich Störungen im Körper wie Parasiten, Bakterien, Viren, Umweltgifte und Allergene frühzeitig erkennen und benennen.

 

Was wird bei uns vom Oberon-Gerät diagnostiziert?

Mit dem Oberon-Gerät können wir sofort nachvollziehen, ob in Ihrem Körper alles in Ordnung ist oder ob Störungen bestehen. Eine der häufigsten verborgenen Ursachen chronischer Disharmonien ist zum Beispiel die Lebensmittelallergie. Gerade hier bewährt sich das Gerät, denn es kann in Sekundenschnelle alle Allergene erkennen. Automatisch gibt der Computer dann eine Liste aller unverträglichen Lebensmittel aus.  

Mit dieser revolutionären Messtechnik können wir bei Patienten alle Störungen und Veränderungen der Organe erfassen und alles bis in die Zellebene sichtbar machen. Der Patient sitzt dafür ganz entspannt vor dem Computer.

Das Oberon-Gerät diagnostiziert Störungen in folgenden Regionen:

  • Organe bis hin zum Chromosomensatz
  • Bewegungsapparat
  • Lymphsystem
  • Blutgefässe einschliesslich der Herzkranzgefässe
  • Nervensystem einschliesslich Rückenmark und Gehirn
  • Parasiten, Pilze, Bakterien, Viren
  • Blutbestandteile, Hormone und Enzyme
  • Biochemische Blutanalyse
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten

oberon

Haben Sie Fragen zu diesem revolutionären Gerät oder Interesse an einer Oberon-Diagnose bei uns in Neuenhof oder Zürich-Affoltern. Dann kontaktieren Sie uns heute noch!